19. 04. 2017

Pink for Help

M. Schneekloth/ BdB LV (v.l.n.r.) Arnd Schurig (Rotary Club Elmshorn), Ingo Waschkau (Kreisjugendring Pi), Monika Dormann (Rotary Club Elmshorn), John Langley, Holger Hachmann, Frank Sonntag (Distrikt Gouvernour Rotary)

Neue Gartenazalee unterstützt Jugendhilfe
Am 11.April hat auf dem Gelände des Kreisjugendringes Pinneberg in Barmstedt die Taufe einer brandneuen Gartenazalee mit dem Namen „Pink for Help“ stattgefunden. Das Besondere, jede verkaufte Pflanze wird mit einer  Benefizabgabe von einem Euro pro Pflanze der Jugendhilfe zu Gute kommen.

Die Aktion, ins Leben gerufen und betreut vom Rotary-Club Elmshorn, wird in diesem Jahr ein Erlebnispädagogisches Programm des Kreisjugendringes Pinneberg e.V. unterstützen.

„Pink for Help“ ist die neuste Kreation der Baumschule Hachmann in Barmstedt. Arnd Schurig, Inhaber der Baumschule Schurig Jungpflanzen aus Barmstedt ist amtierender Präsident des Rotary-Clubs Elmshorn und nutzte sein berufliches Netzwerk für diese Aktion. So kommt es, dass gärtnerisches Fachwissen nicht nur die Gartenkultur belebe, sondern wie in diesem Fall insbesondere die Lebenskultur junger Menschen fördere, brachte es John Langley, als Gartenbotschafter in seiner Veranstaltungsmoderation auf den Punkt.

Ziel des Rotary Club Elmshorn ist es langfristig, mit Hilfe der Spendenerlöse, jungen Menschen in schwierigen Lebenssituationen zu helfen. Dafür sollen jährlich wechselnde Maßnahmen und Programme unterstützt werden. „Pink for Help“ ist eine davon und geht bis Juni 2017.

Derzeit kann die neue Gartenazalee über die Baumschule Hachmann oder das Gartencenter Rostock in Elmshorn bezogen werden.




Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Diesen Beitrag kommentieren

Neue Kommentare (0)

Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!
 Website: plehn media
© 2017 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -