10. 08. 2015

Deutsche Baumschule Ausgabe August 2015

Vielfalt International
Machen Sie sich auf etwas gefasst – in ein paar Tagen geht es los. Was Sie dann in den nächsten Wochen erwartet, ist der Hammer. Genauer gesagt, der Messe- und Ausstellungshammer. Bevor er uns erschlägt, sorgen wir lieber für etwas Überblick.

Ihre Reiseroute: Die Tour beginnt im Ammerland. Vom 17. bis 28. August laden wieder rund 80 Baumschulen in ihre Betriebe ein, um die Vielfalt der Sortimente und Besonderheiten zu zeigen. – Öfter auch im Rahmen einer „Sommermesse“. So oder so: Während der Aktion wird mancher Pflanzenschatz zu heben sein.

Am 26. August startet bereits die Plantarium im niederländischen Boskoop. Gut, dass die Pflanzenneuheiten dort bis zum 29. August zu sehen sind. Denn am 26. August findet schließlich auch die eintägige Technikschau in Auweiler statt, die nur alle sechs bis sieben Jubeljahre mit ihrem Angebot an Baumschultechnik lockt: mit direktem Kontakt zu den unterschiedlichen Herstellern und Maschinenvorführungen. Am 30. August (oder am 1. September) sind die Ordertage von Landgard. Sie finden auch in diesem Jahr wieder im Rahmen der Spoga+Gafa (30.8. bis 1.9.) statt. Die Messe in Köln soll den Fachbesuchern vorbehalten bleiben. Angedockt jedoch ist erstmals ein neues Format für Endverbraucher: „Der Tag des Gartens. Pflanzen werden hier vielleicht eine weniger große Rolle spielen, Grillgeräte und Hightech für den Garten um so mehr.

Bei grünen Messen wie der Plantarium sind die Endverbraucher bereits länger eingebunden. Hier ist der Samstag traditionell der Tag für Verbraucher. Gezielt sollen sie in diesem Jahr zu ihrer Meinung, zu einem Produkt oder Konzept, das auf der Messe präsentiert wird, befragt werden. Traditionell sind auch auf der Messe in Warschau die Türen nicht nur für Fachbesucher geöffnet: „Green is life“ (vom 3. bis 5.9.) zieht eben auch die Endverbraucher an. Eine Chance für Aussteller, Verbraucherwünschen näher zu rücken. Nicht nur mit Blick auf den Privatgarten, sondern auch mit dem auf das öffentliche Grün, versuchen die verschiedenen Messen darüber hinaus in ihrem Rahmenprogramm Interessantes zu bieten und Grün zu befördern, Gartengestalter, Grünflächenplaner und- ämter anzusprechen. In Boskoop etwa steht der „Nutzen von Grün“ auf dem Programm. Im August und September – in dem dann auch noch die Baumschulbörse im ungarischen Szombathly folgt – haben Pflanzensortimente Hochkonjunktur. Orientierungshilfen im Vorfeld der Messen bietet dieses Heft. Viel Erfolg bei Ihrem Messebesuch, beim Entdecken von Nützlichem und Heben von Pflanzenschätzen!
Sabine Müller


Aktuell

  • Tallin, grüne Stadt an der Ostsee
  • BOG: Normen erhalten
  • Politikerin nun Patin für Apfel ’Berleis’
  • Forschungsaufruf zu mehr Stadtgrün
  • Rekord bei TASPO Awards
  • BdB-Sommertagung – Im Focus: Themen rund um den Pflanzenschutz
  • Zentral verwaltete Reisermuttergärten
  • Im September soll die PR-Kampagne starten
  • Stadtbäume der Zukunft: Weitere Baumarten im Test
  • Bodendecker im Porträt: Phlox divaricata


Handel

  • Baumschulen in der Türkei: „Deutsche Baumschuler sind uns willkommen“
  • Grün ist Leben 2015: „Wach auf und fühle es!“
  • Gemeinsam: Plantariumstartet mit Groen-Direkt
  • Plantarium 2015: Vorschau auf die Neuheiten
  • Rund um Zundert: Spezialisiert auf Photinia, Acer oder Verdlungen


Spezial

  • Oldenburger Vielfalt: Baumschulen laden ein
  • Neues und Besonderes im Sortiment – die Vorschau


Produktion

  • Die Pflanzenkontrolleure haben jetzt Hochsaison
  • Alternativen gegen Echten Mehltau bei Eichen
  • Zwischenahner Baumschultag: Torf im Brennpunkt
  • EFNA: invasive Gehölze „fragwürdig eingestuft“


Spezial

  • Fachmesse Baumschultechnik in Auweiler: Technik in Aktion
  • Branchentreff erwartet
  • Aussteller informieren

 

 

 

 

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Diesen Beitrag kommentieren

Neue Kommentare (0)

Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Klicken und lesen!

 Website: plehn media
© 2016 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -