04. 03. 2004

Bambus als Straßenbegleitgrün

In Japan gebe es viele erfolgreiche Beispiele der Flächen- und Straßenbegrünung mit Bambus. Auch in Deutschland seien erste erfolgreiche Beispiele bekannt, wie in Düsseldorf bei der Börse. Die Baumschule Ebers (Baden-Baden) will nun Bambusse aus dem Formenkreis Sasa, Pleioblastus und Sasaella für den Einsatz als Straßenbegleitgrün weiter bekannt machen. Der Vorteil von Bambus liege nach Angaben von Eberts in der hohen Standorttoleranz und Wüchsigkeit dieser Pflanzen. Für dieses Frühjahr und für den Verwendungsbereich Straßenbegleitgrün, den Garten und zur Flächenbegrünung stellte das Unternehmen die halbhohen Sorten Pleioblastus chino 'Variegata' mit leicht zweifarbig variierendem Laub und Sasaella 'Ikegumi' mit rötlichen Stängeln und grünen Blättern vor. Ferner kommt noch Sasa ashimontana als halbhohe Sorte hinzu.

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Write new comment

Comments (0)

No comments found!
 Website: plehn media
© 2017 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -