06. 10. 2017

Deutsche Baumschule Ausgabe Oktober 2017

Vermarktung: Neue Sorten im Fokus
Große Schau der Neuheiten: Diese Ausgabe bietet einen komprimierten Überblick über neue und ausgezeichnete Sorten sowie Trendpflanzen, vorgestellt etwa auf den Fachmessen in Boskoop und Warschau. Doch auf allen Messen und Veranstaltungen in den letzten Wochen scheint diese Frage an Gewicht zu gewinnen: Wie kommen die neue und neueren Sorten im Markt an? Orientierungshilfe bieten inzwischen eine Reihe von Foren. Während bei der Plantarium die Neuheitenprüfung im Mittelpunkt steht, bewerteten etwa auf der Groen-Direkt nebenan Fachbesucher aus Produktion und Handel die neueren Sorten. Beim Neuheitenschaufenster zur Oldenburger Vielfalt wählten hingegen Verbraucher ihre Top Five. Auf alle Fälle unterstützen diese Foren Produktion und Handel dabei, sich im großen Pool der Sorten zu orientieren.

Titelthema

  • Oldenburger Vielfalt: Die Top 5 der Parkbesucher
  • Plantarium: viele Aktionen, aber weniger Fachbesucher
  • Neue und Prämierte sorgen für Aufmerksamkeit
  • Groen-Direkt: Alles unter einem Dach
  • Vermarktung: Gekonnt präsentiert

Aktuell

  • NL: Absatz bei Eschen stabil
  • Forschung kurz und knackig
  • Beste Nachwuchsgärtner
  • BdB: Feinstaub mit Bäumen bekämpfen
  • Gegen Eschentriebsterben
  • Anpassung an Klimawandel: Baumschul-Know-how für Stadtbäume
  • Umweltbelastung in Städten: Mit Moos gegen miese Luft?
  • Eine Mooswand als Pilotprojekt
  • Grüne Stadtentwicklung: Mobiles grünes Zimmer auf Erfolgstour


Produktion

  • Schönes Erwachen mit Venus und Scarlet Fire: Schlafende Augen aus Amerika
  • Alternativen zu Buchs: Das Thema Buchs wird komplizierter
  • Blumeriella kerriae: Blatt- und Triebsterben an Ranunkelstrauch
  • Neue Technologie: Drohnen – fleißige Helfer

 

 

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Write new comment

Comments (0)

No comments found!

Klicken und lesen!

 Website: plehn media
© 2017 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -