08. 01. 2018

Gartenfeste 2018

Gartenfest Dahlem. Foto: Evergreen/ Ewa Harmansa

Auch 2018 gibt es im mittleren Teil von Deutschland von Frühling bis in den Winter wieder zahlreiche Gartenfestivals vom Veranstalter Evergreen, die teilweise vor historischer Kulisse oder in einem herrschaftlichem Ambiente stattfinden. Nachfolgend eine kleine Übersicht.

9. bis 11. März 2018, 10 - 18 Uhr, 35398 Gießen, Hessenhallen, Messe Giessen
10. Geburtstag: Garten-Frühling-Lebensart Gießen

Die alljährliche Schau in den Hessenhallen der Messe Giessen ist der Anziehungspunkt für alle, die gerne im Garten graben, säen und pflanzen, lauschige Plätze im Grünen gestalten, den feinen Landhausstil mögen oder sich einfach nur auf den Frühling freuen. Bereits zum 10. Mal läutet die Ausstellung mit zarten Blüten, vielerlei Pflanzen, Gartenaccessoires, Gartenmöbeln und -zubehör den Lenz ein. Feinschmecker dürfen sich zudem auf zahlreiche Köstlichkeiten von A wie Austern bis Z wie Ziegenkäse freuen. Eintritt: 7 Euro, ermäßigt 6 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro, Wochenend-Karte 12 Euro.

28. April bis 1. Mai 2018, 10 - 19 Uhr, Kloster Dalheim, 33165 Lichtenau
Pittoresk: Das Gartenfest Dalheim

Zum Beginn des Wonnemonats Mai ist das „Das Gartenfest Dalheim“ im Kloster Dalheim traditionell der Treffpunkt für Freunde der Garten- und Wohnkultur. Vor der pittoresken Kulisse des ehemaligen Augustiner-Chorherrenstifts präsentiert sich eine bunte Vielfalt an Ständen mit Stauden, Gehölzen und Kräutern oder mit Tischdeko, Landmode und Schmuck. Obendrein ist das Gartenfest ein echtes Schlaraffenland: Speckmarmelade, Chutneys und Champagner, finnischer Flammlachs oder toskanisches Mandelgebäck laden zum Kosten ein. Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 7 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro, Wochenend-Karte 14 Euro.

10. bis 13. Mai 2018 (Himmelfahrt), 10 - 19 Uhr, Schlosspark Wilhelmsthal, 34379 Calden
Unbeschwert: Das Gartenfest Kassel

Wo seinerzeit Könige und Fürsten vornehm wandelten, erfreuen sich beim Gartenfest Kassel jedes Jahr mehrere tausend Besucher am herrlichen Ambiente von Schloss und Park Wilhelmsthal. Sie flanieren entlang der Stände rund um das Rokoko-Schloss, stöbern nach Pflanzenraritäten, holen sich Rat bei Garten- und Landschaftsbau-Profis, genießen die unbeschwerte Atmosphäre, den Hauch von Luxus und feiner Lebensart. Mit Seerosen, Orchideen, Wasserspielen, Gartenbrunnen, Strandkörben und Leckereien wie französischen Crêpes, ofenfrischem Kuchen und Cocktails ist das Fest ein herrliches Ausflugsziel für Gartenfreunde, für Menschen, die das Besondere suchen, und für die ganze Familie. Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 8 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro, Wochenend-Karte 16 Euro.

18. bis 21. Mai 2018 (Pfingsten), 10 - 19 Uhr, Georgengarten, Herrenhäuser Gärten, 30167 Hannover
Grillen & Chillen: Gartenfestival Herrenhausen

Weil nichts schöner ist, als im Garten die Beine hochzulegen und auf dem Grill würzig duftende Leckereien zu brutzeln, lautet das Motto des Gartenfestivals Herrenhausen „Grillen & Chillen“. So erschnuppern die Besucher im Georgengarten der Herrenhäuser Gärten an Pfingsten nicht nur den zarten Duft von Rosen und Flieder, sondern auch die köstlichen Aromen von allerlei Gegrilltem. Neben Pflanzen, Möbeln und Gartenaccessoires zeigt das Gartenfestival die neuesten Trends rund um den Grill und alles, was zum Grillgut lecker schmeckt: Gewürze, Dips, Antipasti, Wein oder auch Käse. Eintritt: 11 Euro, ermäßigt 7 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, Wochenend-Karte 14 Euro.

31. Mai bis 3. Juni 2018 (Fronleichnam), 10 - 19 Uhr Staatspark Wilhelmsbad, 63454 Hanau
Vielfältigst: Das Gartenfest Hanau

Die historischen Kuranlagen sind an sich schon ein wunderbares Ziel. Aber während des Gartenfestes am Fronleichnams-Wochenende ist Wilhelmsbad mit seinem über 200 Jahre alten, liebevoll restaurierten Pferdekarussell das reinste Paradies. Denn es gibt hier alles, was gärtnern und genießen schöner macht. Edle Rosen, farbenprächtige Hortensien und blattgewaltige Hostas oder Countrymode, Raumdüfte und französischer Wein. Mit über 200 Ausstellern ist das Gartenfest wohl das vielfältigste seiner Art. Eintritt: 11 Euro, ermäßigt 9 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro, Wochenend-Karte 18 Euro.

10. bis 12. August 2018, 10 - 19 Uhr, Schloss Corvey, 37671 Höxter
Einzigartig: Das Gartenfest Corvey

Ein leise plätschernder Gartenbrunnen, skandinavische Relaxstühle, Café Frappé und ein Glas Champagner – das hört sich nach Sommer, Sonne, Urlaub an. Zu finden ist dieses Ferienidyll während des Gartenfestes am Weltkulturerbe Schloss Corvey in Höxter. Für das Fest öffnet Seine Durchlaucht Viktor V. Herzog von Ratibor und Fürst von Corvey eigens seinen privaten Garten. Die Aussteller präsentieren dort tolle Pflanzen, praktische Gartenhelfer, hübsche Wohnaccessoires und kulinarische Köstlichkeiten. Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 7 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro, Wochenend-Karte 14 Euro.

7. bis 9. September 2018, 10 - 18 Uhr, Schloss Laubach, 35321 Laubach
Relaxed: Herbstzauber Laubach

Ein schöner Tipp für eine Auszeit in ländlicher Idylle ist der Herbstzauber auf Schloss Laubach. Karl Georg Graf zu Solms-Laubach lädt dazu in Hof und Remisen seines am Rande des Naturparks Hoher Vogelsberg gelegenen Schlosses ein. Wo sonst der Schlossherr ein- und ausgeht, erleben Ausflügler, Genießer und die ganze Familie ein spätsommerliches Gartenvergnügen. Milde Sonnenstrahlen und ländliches Ambiente wärmen hier die Seele ebenso wie die vielen hübschen Dinge an den Ständen: lange Gesuchtes, einmalig Schönes und Überraschendes, alles rund um Garten, Land und feine Lebensart. Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 7 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro, Wochenend-Karte 14 Euro.

21. bis 23. September 2018, 10 – 18 Uhr, Herrenhäuser Gärten, 30167 Hannover
Kunterbunt: Herbstfestival Herrenhausen

Wenn der Sommer zum Endspurt ansetzt und sich das erste Laub bunt färbt, kommt die Zeit der Kürbisse, Zwetschgenkuchen, Lagerfeuer und die Zeit des Herbstfestivals Herrenhausen. Dann sind im Georgengarten der Herrenhäuser Gärten in Hannover Gartenkultur und Landvergnügen zu Gast. Streichelzoo und Stockbrotbacken, Kürbissüppchen und Teespezialitäten, Gartenaccessoires und Pflanzenraritäten – hier versammelt sich alles, was der ganzen Familie und Gartenfans Spaß macht. Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 7 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, Wochenend-Karte 14 Euro.

28. bis 30. September 2018, 10 - 18 Uhr, Staatspark Karlsaue, 34121 Kassel
Erlebnisreich: Herbstzauber Kassel

Gartenliebhaber und Freunde der Landhauskultur können beim Herbstzauber Kassel das Praktische mit dem Schönen verbinden, nämlich Pflanzen, Garten- und Wohnaccessoires besorgen und zugleich herrliche Herbsttage im Freien erleben. Unter prächtigen, weißen Pagodenzelten zeigen die Aussteller in der Karlsaue und auf der Blumeninsel Siebenbergen seltene Stauden, zierende Gehölze, Nützliches für die Gartenarbeit oder hochwertige Gartenmöbel und Wohnaccessoires. Der weitläufige Park glänzt obendrein mit Wasserbassins, Kanälen und dem Orangerieschloss. Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro, Wochenend-Karte 12 Euro.

2. bis 4. November 2018, 11 - 20 Uhr (Sonntag 10 - 19 Uhr), Schloss Laubach, 35321 Laubach
Herausgeputzt: Winterzauber Laubach

Kleinigkeiten für den Adventskalender, Köstlichkeiten für die Festtafel oder große Weihnachtswünsche - beim Winterzauber rund ums Schloss Laubach wird jeder fündig. Für einen der ersten vorweihnachtlichen Märkte der Region putzen sich das Schloss der gräflichen Familie zu Solms-Laubach, der Schlosshof und die Herrenscheune festlich heraus. Weiße Herrenhuter Sterne krönen die geschmückten Pagodenzelte, Lichterketten glitzern zart und Glühwein duftet mit heißem Punsch um die Wette. Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 7 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro, Wochenend-Karte 14 Euro.

9. bis 11. November 2018, 11 – 20 Uhr (Sonntag 10 - 19 Uhr), Herrenhäuser Gärten, 30419 Hannover
Neu: Winterzauber Herrenhausen

Das Warten auf Weihnachten kann man sich in Hannover erstmals mit einem romantischen Bummel über den Winterzauber am Schloss Herrenhausen versüßen. Mit Lichtgirlanden und geschmückten Tannenbäumen, dem Duft von Pfefferkuchen und heißem Punsch verwandelt sich der stolze Ehrenhof des Schlosses und die prächtige Allee davor zu einer märchengleichen Bühne für den vorweihnachtlichen Markt. Glühwein, Plätzchen, Kunsthandwerk, Weihnachtsschmuck, schöne Dinge für ein kuscheliges Zuhause und zahllose Geschenkideen - kurz alles, was Leib und Seele wärmt, erfreut hier große und kleine Besucher. Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 7 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro, Wochenend-Karte 14 Euro.

16. bis 18. November 2018, 11 – 20 Uhr (Sonntag 10 - 19 Uhr), Kloster Dalheim, 33165 Lichtenau
Lichterglänzend: Winterzauber Dalheim

Der Ehrenhof ist festlich illuminiert, alles ist mit Tannen dekoriert und selbst die Ausstellungsflächen im Inneren des ehemaligen Augustiner-Chorherrenstifts erstrahlen im Glanz zahlloser Lichter. Beim Winterzauber im Kloster Dalheim ist für jeden etwas dabei, das er sich mit nach Hause nehmen möchte, und sei es nur eine Nase voll köstlichen Zimtduftes. Frostfeste Pflanzen warten ebenso auf die Besucher wie Gestricktes aus Wolle, Kuscheliges aus Fell, Edles für Tisch und Tafel oder vielfältiger Advents- und Weihnachtsschmuck. Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 7 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro, Wochenend-Karte 14 Euro.

30. November bis 2. Dezember 2018, 11 - 20 Uhr (Sonntag 10 - 19 Uhr), Schloss Corvey, 37671 Höxter
Besinnlich: Adventszauber Corvey

Pünktlich zum ersten Advent öffnet Viktor V. Herzog von Ratibor und Fürst von Corvey die Weltkulturerbestätte Corvey für einen liebevoll gestalteten Weihnachtsmarkt. In der ehemaligen Benediktinerabtei offerieren ausgewählte Aussteller außergewöhnliche Geschenkideen, wärmen Leib und Seele mit heißem Punsch und herzhaften Köstlichkeiten und verschönern damit den Beginn einer besinnlichen Adventszeit. Weitab von der vorweihnachtlichen Hektik der Städte können die Besucher die Schlossidylle genießen und in aller Ruhe nach schönen Dingen für die Liebsten Ausschau halten. Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 7 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro, Wochenend-Karte 14 Euro.

Weitere Informationen unter www.gartenfestivals.de oder Telefon 0561/2075730.

 

 

 

 

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Write new comment

Comments (0)

No comments found!

Klicken und lesen!

 Website: plehn media
© 2018 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -