01. 06. 2014

Farbenspiel: Gristeder Neuheiten

Cremegelb und Lachsorange: 'Grenadine' von Bruns

Rhododendron Spezial
Die Züchtung schöner und vitaler Rhododendron-Sorten hat in der Baumschule Bruns (Bad Zwischenahn) eine lange Tradition. Wilhelm Bruns entwickelte seit den 1950er-Jahren mehr als 100 neue Varietäten. Heute wird die Züchtungsarbeit von Jan-Dieter Bruns und dem Züchtungsleiter Gerd Eiting weitergeführt. Im Fokus stehen dabei besondere Blütenfarben, gesundes Laub, zuverlässige Frosthärte und eine gleichmäßige, kompakte Wuchsform. Die besten und attraktivsten Sorten werden unter der Marke „Gristeder Neuheiten“ in ausgewählten Gartencentern angeboten.

Als ganzjährig attraktive, winterharte Gehölze machen die Gristeder Neuheiten nicht nur im Garten, sondern auch in Pflanzgefäßen auf Balkon und Terrasse und als Patiopflanzen eine gute Figur, empfiehlt Bruns.

Auf der RHODO 2014 stellt die Baumschule ihre aktuellen Neuzüchtungen vor. Dabei reicht das Farbspektrum von einem samtigen Schwarz-Rot über kräftige, purpurrosafarbene Töne bis hin zu einem reinen, leuchtenden Hellgelb.
Gristeder Neuheiten 'Anna Netrebko' zeichne sich durch ihre exklusive Blütenfarbe aus. Die Knospe ist fast schwarz und öffnet sich zu einem tiefen, samtigen Schwarz-Rot mit weißen Staubgefäßen.
Gristeder Neuheiten 'Carmelita' besteche durch sehr große Blüten in einem hellen Lachsrosa. Einen schönen Kontrast bilde die weinrote Zeichnung im Inneren der Blüte.

Weitere News und Informationen finden Sie im Rhododendron-Spezial der Ausgabe 05/2014 Deutsche Baumschule und unter
www.bruns.de. 

 

 

 

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Write new comment

Comments (0)

No comments found!
 Website: plehn media
© 2017 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -