21.8.2017 bis 24.8.2017
Bielefeld, Obst-Arboretum Olderdissen, Dornberger Straße 197

Von der einjährigen zur zweijährigen Baumwartausbildung Block 3: Sortenkunde - geeignete Sorten für Garten und Streuobst und Pflanzenschutz - die wichtigsten Krankheiten im Streuobstbau und ihre Vermeidung

Die Ausbildung vom einjährigen zum zweijährigen Baumwart richtet sich an Teilnehmer, die bereits die einjährige Ausbildung abgeschlossen haben und diese vertiefen möchten. Die Ausbildung findet in drei aufeinander aufbauenden Blöcken statt. Alle Blöcke bestehen aus einer Kombination aus Theorie und Praxis. Das Absolvieren des Kurses soll Sie in die Lage versetzen, Streuobstwiesen und Obstgärten zu planen, zu bewirtschaften und zu pflegen. Jeder Kursteilnehmer bekommt ein umfangreiches Manuskript der vermittelten Inhalte. Die Prüfung zum Baumwart besteht aus einem theoretischen Teil und einem praktischen Teil am Baum und kann nur nach der Teilnahme an allen Blöcken erfolgen.

mehr
26.8.2017 bis 28.8.2017
Bielefeld, Obst-Arboretum Olderdissen, Dornberger Straße 197

Zweijährige Baumwartausbildung 2017 Block 3: Sortenkunde - geeignete Sorten für Garten und Streuobst und Pflanzenschutz - die wichtigsten Krankheiten im Streuobstbau und ihre Vermeidung

Die Ausbildung zum Baumwart richtet sich an Profis und die, die es werden möchten, da sie beruflich oder privat viele Bäume schneiden müssen oder auch selbst Obstbaumschnitt-Kurse leiten möchten. Die Ausbildung findet in sechs aufeinander aufbauenden Blöcken statt, teils an Wochenenden, teils in der Woche, ca. 220 Std. insgesamt. Alle Blöcke bestehen aus einer Kombination aus Theorie und Praxis. Das Absolvieren des Kurses soll Sie in die Lage versetzen, Streuobstwiesen und Obstgärten zu planen, zu bewirtschaften und zu pflegen. Jeder Kursteilnehmer bekommt ein umfangreiches Manuskript der vermittelten Inhalte. Die Prüfung besteht aus einem theoretischen Teil und einem praktischen Teil am Baum und kann nur nach der Teilnahme an allen Blöcken erfolgen.

mehr
29.8.2017 bis 30.8.2017
Dresden

Lehrgang "Obstbaumschnitt - OBST"

OBST 08-17. Seit Jahrhunderten züchtet, kultiviert, veredelt und schneidet der Mensch Obstbäume mit dem Ziel, jährlich einen gleich bleibenden Ertrag hochwertiger Früchte zu erhalten. In jüngerer Zeit entdeckte man zudem den enormen ökologischen Wert alter Streuobstwiesen und bemüht sich seither, durch entsprechende Pflege dieses wertvolle Kultur- und Naturgut zu erhalten. Mit diesem zweitägigen Lehrgang wollen wir die verschiedenen Facetten der Obstbaumzucht beleuchten und Ihnen das Handwerkszeug zur zielgerichteten Pflege von Obstbäumen – gleich welchen Alters und Pflegezustands – vermitteln.

mehr
21.9.2017 bis 22.9.2017
Köln

Lehrgang "Obstbaumschnitt - OBST"

OBST 09-17. Seit Jahrhunderten züchtet, kultiviert, veredelt und schneidet der Mensch Obstbäume mit dem Ziel, jährlich einen gleich bleibenden Ertrag hochwertiger Früchte zu erhalten. In jüngerer Zeit entdeckte man zudem den enormen ökologischen Wert alter Streuobstwiesen und bemüht sich seither, durch entsprechende Pflege dieses wertvolle Kultur- und Naturgut zu erhalten. Mit diesem zweitägigen Lehrgang wollen wir die verschiedenen Facetten der Obstbaumzucht beleuchten und Ihnen das Handwerkszeug zur zielgerichteten Pflege von Obstbäumen – gleich welchen Alters und Pflegezustands – vermitteln.

mehr
25.9.2017 bis 27.9.2017
Grünberg, Bildungsstätte des Deutschen Gartenbaus, Gießener Straße 47

Seminar: Stadtbäume - neue Schädlinge und Krankheiten/Pilze an Bäumen

Leitung: Karsten Jocksch. Im Bereich des Stadt- und Landschaftsgrüns haben sich in den letzten Jahren neue und bis dahin in unseren Bereichen unbekannte Schädlinge etabliert. Das Erkennen und Bewerten dieser spielt bei der Kontrolle von Bäumen eine wichtige Rolle. Das Seminar stellt daher die aktuell wichtigen Schaderreger im Stadtbaumbereich dar und zeigt Maßnahmen zur Prophylaxe und Bekämpfung von Massaria, Eichenprozessionsspinner, Rußrindenkrankheit, Eschentriebsterben, Spinliger Rübling und Co. auf. Darüber hinaus widmet sich das Seminar dem Thema 'Pilze an Bäumen'. Das Erkennen und Bewerten der bedeutsamsten Baumpilze wird vermittelt und geübt. Außerdem gibt es einen Überblick der verschiedenen Fäulearten, ihre Verursacher und die Bedeutung für Baumstatik und Baumkontrolle.

mehr
28.9.2017 bis 29.9.2017
Köln

Lehrgang "Obstbaumschnitt - OBST"

OBST 10-17. Seit Jahrhunderten züchtet, kultiviert, veredelt und schneidet der Mensch Obstbäume mit dem Ziel, jährlich einen gleich bleibenden Ertrag hochwertiger Früchte zu erhalten. In jüngerer Zeit entdeckte man zudem den enormen ökologischen Wert alter Streuobstwiesen und bemüht sich seither, durch entsprechende Pflege dieses wertvolle Kultur- und Naturgut zu erhalten. Mit diesem zweitägigen Lehrgang wollen wir die verschiedenen Facetten der Obstbaumzucht beleuchten und Ihnen das Handwerkszeug zur zielgerichteten Pflege von Obstbäumen – gleich welchen Alters und Pflegezustands – vermitteln.

mehr
30.9.2017 bis 30.9.2017
Koblenz, Schnittschule am Mittelrhein, Im Römerkastell 33

Sortenseminar Streuobst

Einführung in die Grundlagen der Sortenbestimmung, Geschichte und Herkunft unserer heimischen Apfelsorten, die wichtigsten Apfelsorten und ihre Verwechsler, Erkennungsmerkmale, Vor- und Nachteile der Sorten – unbekannte Sorten können von den Teilnehmern zur Bestimmung mitgebracht werden.

Zeitplan: Samstag von 10 bis 17 Uhr.

Referent: Christoph Vanberg,

mehr
9.10.2017 bis 13.10.2017
Proitze (Wendland/Niedersachsen)

3. Gehölzpathogenspürhunde-Seminar (Woche 2)

2. Ausbildungsblockwoche. Leitung: M.A. Dana Schneider. Universell ausgebildete Hunde ermöglichen das Auffinden verschiedener Schaderreger an Gehölzen. Dieses Ausbildungsseminar richtet sich an Hundeführer, die als öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige, Baumkontrolleure oder in ähnlichen Arbeitsfeldern tätig sind und als Erweiterung ihrer Dienstleistungen einen Pathogenspürhund anbieten möchten. Interessierte aus anderen Tätigkeitsfeldern sind ebenfalls willkommen. Seminartage und Abschlussprüfung im Frühjahr 2018.

Veranstalter: Sachverständigen-Kuratorium für Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Gartenbau, Landespflege, Weinbau, Binnenfischerei, Pferde.

mehr
3.11.2017 bis 4.11.2017
Koblenz, Schnittschule am Mittelrhein, Im Römerkastell 33

Seminar: Der junge Streuobst-Baum

In den ersten Jahren eines Obstbaumes von der Pflanzung bis zum Vollertrag bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, ihn unterstützend und lenkend zu begleiten. Voraussetzungen für langlebige, gesunde und ertragreiche Bäume sind kontinuierlicher Erziehungs- und Aufbauschnitt, aber auch die Pflege des Wurzelraumes.

Zeitplan: Freitag von 15 bis 20 Uhr und Samstag von 10 bis 18 Uhr. Referenten: Herbert Ritthaler, Christoph Vanberg, Christopher Kiesslich.

mehr
7.11.2017 bis 7.11.2017
Freising, Adademie Landschaftsbau Weihenstephan GmbH

Fortbildungslehrgang „Baum-Sachverständiger im Garten- und Landschaftsbau“ - Start

Fortbildungslehrgang für Führungskräfte und Unternehmer. Ziel ist die Vertiefung des Fachwissens und die Erhöhung der Regelfestigkeit. Der Lehrgang ist die ideale Vorbereitung auf die Sachverständigentätigkeit in den Fachgebieten Baumpflege, Baumstatik und Gehölzwertermittlung. Sie werden Schritt für Schritt in die Lage versetzt,

fachlich fundierte Gutachten und Stellungnahmen zum Zustand, Wert und Erhaltungsmöglichkeiten von Bäumen zu erstellen.

mehr
Seite 1 2
Vor

Termin-Anzeige eingrenzen

 Website: plehn media
© 2017 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -